Das Plus an Unterstützung

Künz Soft Landing - Weniger Lärm

Da Intermodale Terminals vermehrt in Siedlungsgebieten entstehen, müssen geltende Lärmschutzverordnungen eingehalten werden. Bei Künz kommen Laser zum Einsatz, die den Spreader sowie das korrekte Aufsetzen auf Container und Boden überwachen. Die Kransteuerung reduziert die Hubgeschwindigkeit automatisch, sodass das Aufsetzen von Spreadern und Containern nur bei Schleichfahrt und somit möglichst geräuscharm vonstattengeht. Und dafür sind insbesondere die Anrainer dankbar.

 

Künz Piggy Back Camera - Sichere Handhabung im Greifzangenbetrieb

Der Umschlag von Sattelaufliegern, Wechselbrücken,... ist häufig sehr zeitaufwändig und erfordert zusätzliches Bodenpersonal. Künz begegnet dieser Herausforderung mit einer speziell entwickelten Greifzangenkamera, die den Umschlag mit Greifzangen sicherer und einfacher macht. Vier an den Innenseiten der Greifzangen installierte Kameras nehmen die Bereiche um die Greifkanten auf. Die Aufnahmen werden in der Krankabine auf einem viergeteilten Monitor angezeigt und vermitteln ein genaues Bild von der Positionierung aller vier Greifzangen. Somit wird sicher gestellt dass an der richtigen Stelle gegriffen wird. Für den Nachtbetrieb wird der Sichtbereich von integrierten LEDs ausgeleuchtet. Mit der Greifzangenkamera leistet Künz einen entscheidenden Beitrag – sowohl zur Sicherheit und Effizienz des Greifzangen-Umschlags als auch zum Schutz von Personal.

 

WEITERE INTERESSANTE THEMEN:

Inermodal- & Barge Cranes

Mit seinen Intermodal- & Barge Kranen hat sich Künz dank zahlreicher Erfolgsprojekte als Marktführer in Europa und Nordamerika etabliert.

Mehr erfahren

Automation & Technologie

Professionelles Know-how und innovative Ideen schaffen zukunftsweisende Lösungen.

Mehr erfahren