Vom Spielzeug zur eigenen Erfindung

Bei so einem Lebenslauf ist man versucht, Roman zu fragen, ob er in der Schule auch einmal schlechte Noten hatte und ob er in der Arbeit auch einmal Fehler macht. Die Antwort darauf kommt mit einem Lachen: "Natürlich war da der eine oder andere Reinfall dabei und natürlich mach ich Fehler oder glaube verbissen, dass etwas so oder so funktionieren muss. Dann komme ich - oder jemand im Team darauf, dass es so gar nicht gehen kann. Als Techniker macht man aber die Erfahrung, dass Fehler dazugehören und wichtig sind, um Neues zu entdecken."

 

ROMAN IM INTERVIEW


WELCHE EIGENSCHAFTEN ZEICHNEN EINE TECHNIKERIN BZW. EINEN TECHNIKER AUS?

Das hängt vom jeweiligen Beruf ab. Bei meinem Thema würde ich sagen Neugier, Ehrgeiz und Durchhaltevermögen - die Neugier etwas zu verstehen, den Ehrgeiz es besser zu machen und das Durchhaltevermögen, wenn man nicht gleich weiterkommt. 

MUSS MAN EIN MUSTERSCHÜLER IN MATHEMATIK UND PHYSIK SEIN, UM TECHNIKER ZU WERDEN?

Es gibt ja die berühmte Geschichte von Albert Einstein und seinen Fünfern in Mathematik und Physik. Er war aber in einer Schweizer Schule und dort ist es die zweitbeste Note. Es ist also schon hilfreich, wenn einen die Fächer nicht zu sehr plagen. Für viele technische Berufe ist aber schlicht und einfach der gesunde Hausverstand entscheidend. 

IST TECHNIK KREATIV?

Na klar - Kreativität heißt ja nichts anderes als fantasievolles und gestalterisches Denken. Das kannst du schon bei Kindern beobachten, bei Lehrlingen, HTL-Schülern und bei gestandenen Technikern - die tüfteln immer an etwas herum. Das ist ja das Großartige!

WAS MACHST DU BEI KÜNZ UND WANN UND WIE BIST DU ZU UNS GEKOMMEN?

Ich bin seit 9 Jahren im Unternehmen, habe aber schon während der HTL ein Praktikum bei Künz gemacht und im Studium Projekte. 2013 hat mir meine Firma ermöglicht, 75 Prozent zu arbeiten und berufsbegleitend den Master zu machen. Ich bin in als Konstrukteur in der Entwicklung tätig. Mein Aufgabengebiet ist sehr vielfältig - von der Projektierung von neuen Kranen bis zu Messungen auf der Baustelle. 

WIE IST DIE ARBEITSKULTUR BEI KÜNZ?

Auch wenn das jetzt nach Werbung klingt: Es ist sehr angenehm. Wir haben eine respektvolle "Du-Kultur" - vom Geschäftsführer bis zum Lehrling. Mein Team setzt sich aus "Stahlwasserbauern" und "Kranbauern" zusammen. Die unterschiedlichen Wissensgebiete ergeben eine spannende Symbiose.